Sie sind hier

Startseite

Verstärkte Vereinsförderung ab 2020 des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester e.V.

Bundesmusikverband kündigt Förderprogramm zum Musizieren in ländlichen Räumen an.
Unter dem Titel „MusikVorOrt“ stehen ab 2020 Fördermittel der Bundesregierung für die Arbeit von Chören und Orchestern bereit
Bereits im Koalitionsvertrag hatten sich die Parteien dazu bekannt, die ländlichen Räume zu stärken. Nun wurden in diesem Zusammenhang
Fördermittel für das gemeinsame Musizieren bestätigt. Rund zwei Millionen Euro stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und
Medien dafür in den nächsten zwei Jahren bereit. Im Rahmen des Programms MusikVorOrt können so ab 2020 beim
Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO), dem Dachverband der Amateurmusik in Deutschland, Mittel für die Arbeit von Chören und
Orchestern in ländlichen Räumen beantragt werden. Grundidee des BMCO ist, diese Förderung unkompliziert und mit geringstmöglichem
bürokratischen Aufwand bereitzustellen. Weitere Informationen zu den förderfähigen Projekten und die Ausschreibungsdetails werden ab dem
11. November 2019 veröffentlicht.

Mehr Infos ab 11. November 2019 unter:

Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

http://bundesmusikverband.de/

Niklas Dörr, Geschäftsführer
Ortrudstr. 7, 12159 Berlin, Telefon +49 30 60980781-48
presse@bundesmusikverband.de

Kontakt

Bund Saarl. Musikvereine e.V.
Trierer Straße 14a
66839 Schmelz
Telefon: (0 68 87) 87 37 8
Telefax: (0 68 87) 88 75 16
E-Mail: info@b-s-m.org

 

 

Bürozeiten:
Mo - Do:        9:00 - 13:00 Uhr

Freitag:          9:00 - 12:00 Uhr