Kreisorchester im BSM

Sie befinden sich hier: Startseite > Verband > Kreisorchester

Logo des Kreisjugendorchester Neunkirchen

Kreisjugendorchester des BSM Musikkreises Neunkirchen

Ein Aushängeschild des gesamten Verbandes stellt das 2005 ins Leben gerufene Kreisjugendorchester Neunkirchendar.

Das junge, modern ausgerichtete Orchester möchte allen engagierten und motivierten Jugendlichen im Kreis Neunkirchen und Umgebung die Möglichkeit bieten, einmal im Monat zusammen zu musizieren. Es ist ein kostenloses Angebot des Bundes Saarländischer Musikvereine e.V. an seine Mitglieder, das eine freundschaftliche Zusammenarbeit sowie eine regionale Vernetzung auf der Verbandsebene zum Ziel hat. Durch zahlreiche bundesweite Wettbewerbserfolge, Rundfunkproduktionen und Konzerte im In- und Ausland hat sich das KJO Neunkirchen in die Herzen seines begeisterten Publikums gespielt.

Logo des Sinfonischen Blasorchester Merzig-Wadern

Sinfonisches Blasorchester des BSM Musikkreises Merzig-Wadern

Das Sinfonische Blasorchester Merzig-Wadern ist das „Kreisorchester“ des Landkreises unter der Trägerschaft des BSM-Musikkreis Merzig-Wadern und der Musikschule im Landkreis Merzig Wadern. Website besuchen

Logo des Sinfonischen Blasorchesters St. Wendel

Sinfonisches Blasorchester des BSM Musikkreis St. Wendel

Der zuerst als „lose“ gedachte Zusammenschluss einiger Musikerinnen und Musiker zu einem Projektorchester führte am 13. Juli 1992 zur Gründung eines auch heute sehr aktiven und heraus-ragendem Klangkörper.

Das Sinfonische Blasorchester des BSM Musikkreis St. Wendel zeigt seit mehr als 30 Jahren seine Bereitschaft anspruchsvolle und originale Blasmusikliteratur einzustudieren und zu präsentieren.

Das Orchester regelt selbst die Verfahrensabläufe und bestimmt auch sein/e Dirigenten/Dirigentin selbst.

Jährlich laden das Orchester und der Vorstand des Musikkreises zu ein oder zwei Konzerten ein. Die Einstudierung der Konzertprogramme findet in einzelnen kleinen Projektphasen statt. So findet meist im November eines Jahres eine Literaturprobe statt, bevor dann in den darauffolgenden Monaten Februar und März zwei intensive Probewochenenden zuzüglich der Generalprobe und den ggf. zwei Konzerten im Monat März stattfinden.

Einzelne Satz- und/oder Registerproben ergänzen die Probenarbeit. Hierfür organisieren sich die Instrumentensätze bzw. Instrumentenregister eigen-verantwortlich. Wer Interesse hat, einmal oder beständig in dem Orchester musikalisch mitzuwirken, kann sich gerne an die BSM-Geschäftsstelle wenden. Dort werden die notwendigen Kontaktdaten zur Verfügung gestellt.

Besuchen Sie uns für weitere Informationen bei Instagram oder Facebook.